LOGONEU

Presseaussendung - 23. Jänner 2024

Der beliebte Schauspieler und Kabarettist präsentiert eine fesselnde Familiengeschichte, in der Fiktion und Wahrheit gekonnt verflechtet werden. Realität und Fantasie verschwimmen wenn er ausdrucksstark und atmosphärisch die Erlebnisse mehrerer Generationen vorstellt, deren Weg von Südtirol über Argentinien bis nach Österreich führte.

Die Geschichte einer Familie aus dem ladinischen Teil Südtirols: Die eine Urgroßmutter überaus fromm und ihr Schicksal erduldend, die andere belesen, eine erfolgreiche Hundezüchterin und ihre Zukunft patent selbst in die Hand nehmend; der eine Urgroßvater geschäftstüchtig und geltungssüchtig, der andere ein geläuterter Rabauke; die Großmutter ein "gefallenes" Küchenmädchen mit ausgeprägtem Freiheitsdrang, der Großvater ein schmächtiger zweiter Sohn ohne Zukunftsperspektive, der sein Glück in Argentinien sucht und vorübergehend auch findet bis er zurück in Südtirol in die Wirren des Zweiten Weltkrieges gerät.

Ohne romantische Klischees erzählt Robert Palfrader über das harte Leben der Ladiner, ein kleines, rätoromanisches Volk mit eigener Sprache in den Dolomiten, eine Minderheit im nördlichen Italien. Es waren überwiegend Bergbauern, die den steilen Hängen eine Existenz abgetrotzt und im Laufe der Jahrhunderte eine gewisse Sturheit gegenüber Regeln von außen entwickelt haben - was viele von ihnen zu überaus starken Charakterköpfen gemacht hat.
»Sie machen sich keine Vorstellung davon, wie oft ich die Unwahrheit erzählen werde müssen, um die Geschichte der Familie meines Vaters glaubhaft erscheinen lassen zu können. Denn die ganze Wahrheit kann ich niemandem zumuten, dafür ist sie zu absurd. Es besteht natürlich auch die Gefahr, dass sie als bloße Fantasie eines offenbar Verrückten abgetan werden könnte, niemand mir Glauben schenken wird. Denn die Vorkommnisse erscheinen wie eine lächerliche Aneinanderreihung von Unwahrscheinlichkeiten, die nur dazu dienen sollen, die Eitelkeit des Erzählers zu befriedigen. Und natürlich gibt es Leute, die Ihnen versichern werden, dass sie genau wissen, was damals passiert ist. Die behaupten werden, die beteiligten Personen gekannt zu haben, im Besitz von Beweisen zu sein. Mit ein Grund dafür, weshalb es so viele Versionen dieser Geschichte gibt. Aber nur ich, weiß, was wirklich passiert ist. Nur ich weiß, welch absurde Zufälle letztendlich zu meiner Existenz geführt haben.

Unter Joseph II. wurde der „zu italienische“ Name Peraforada von der Obrigkeit in Palfrader geändert. Seit damals trägt meine Familie diesen Namen.
Familie. Schwieriger Begriff. Denn wo Familie beginnt, ist leicht definiert, aber wo hört die auf? Denn wenn man nur acht Generationen nach hinten blickt, sind das 256 direkte Vorfahren. Nicht, wenn man ein Habsburger ist, selbstverständlich. Da muss man mit der Hälfte zufrieden sein. Aber im Normalfall sind das 256 Leute, die ebenfalls aus ebenso vielen Familien stammen. Welche dieser Familien ist jetzt die eigene? Oder sind es alle? Keine? Wie gesagt: schwierig! Und wer sind diese Leute, deren Schicksale, deren Entscheidungen, deren Glück und/oder Unglück dafür gesorgt haben, dass man ein paar Leben später – auf die eine oder andere Art – eine Existenz aufgezwungen bekommen hat?«
(Robert Palfrader)

Robert Palfrader
Ein paar Leben später
Roman

Hardcover mit Schutzumschlag

160 Seiten

ISBN 978-3-8000-7858-5
EUR 22,-

!! SPERRFRIST bis 19.Februar 2024 !!

Der Autor
Robert Palfrader, 1968 in Wien geboren, arbeitete zunächst in der Hotellerie, war Cafetier, Werbetexter, Produktionsleiter, Radiomoderator und TV-Redakteur, bis er den Weg vor die Kamera bzw. auf die Bühne fand. Seitdem ist er in zahlreichen TV-Sendungen, Filmen und Serien sowie Bühnenproduktionen als Drehbuchautor, Schauspieler und Kabarettist tätig. Er lebt in Wien und im Waldviertel. »Ein paar Leben später« ist sein erster Roman.
Fotocredit: Barbra Wirl

MÖCHTEN SIE DAS BUCH VORSTELLEN?
Ich sende Ihnen gerne ein Presse-PDF oder das Buch zu.

Das druckfähige Cover erhalten Sie mit einem Klick auf das Foto.

  • Buch

  • Presse-PDF

  • Fotomaterial steht zur Verfügung

Senden Sie mir Ihren Wunsch bitte an: maria.tutschek@ueberreuter.at

EINLADUNG zu den Buchpräsentationen

Wir freuen uns, wenn Sie bei einer der Veranstaltungen dabei sein möchten
und auch Ihre Leser:innen darüber informieren.

BUCHHANDLUNG HEYN - SIGNIERSTUNDE
19. Februar 2024 | 09:30 - 10:30
Kramergasse 2-4 | Klagenfurt

BUCHHANDLUNG THALIA
26. Februar 2024 | 19:00 - 20:00
Landstraßer Hauptstraße 2a/2b | Wien, 1030

LIBRO - SIGNIERSTUNDE
7 März 2024 | 16:30 - 17:30
Mariahilferstraße 75 | Wien, 1060

BIBLIOTHEK LANNACH - LESUNG & SIGINIERSTUNDE
8 März 2024 | 19:30 - 21:00
Hauptplatz 1 | Lannach

BUCHHANDLUNG MOSER
12. März 2024 | 19:00 - 20:00
Am Eisernen Tor 1 | Graz, 8010

BUCHHANDLUNG PUSTET
19. März 2024 | 19:30 - 21:00
Gesandtestraße 6-8 | Regensburg

BUCHHANDLUNG THALIA
5. April 2024 | 19:00 - 20:00
Landstraße 41 | Linz, 4020

BUCHHANDLUNG SEESEITEN
24.5. 2024 | 18:30
Janis-Joplin-Promenade 6/5/EG/Top 1 | Wien, 1220

- ❤ -

Ihr Carl Ueberreuter Verlags-Team!
LOGONEU
Maria Tutschek-Landauer
Kommunikation & PR

Carl Ueberreuter Verlag GmbH
1090 Wien, Frankgasse 4
Telefon +43 1 919 50 24 – 660
Mobil +43 676 50 00 438
E-Mail maria.tutschek@ueberreuter.at
www.ueberreuter.at
Besuchen Sie uns auf Facebook
https://www.facebook.com/ueberreuterwien