LOGONEU

Presseaussendung - 29. Jänner 2024

"Karikaturen ohne Bissigkeit, Drastik, Schärfe ergibt für mich keinen Sinn. Man hat mir oft Geschmacklosigkeit und Brutalhumor vorgeworfen. Wer denn, wenn nicht der Satiriker, soll die Dinge beim Namen nennen?"
Manfred Deix

Manfred Deix HEUTE: Er lebt weiter!
Er war
Grafiker, Cartoonist und Dichter. Am bekanntesten ist er aber natürlich für seine bitterbösen Cartoons, mit den berühmten „Deixfiguren“. Auch die Jungen kennen diesen Begriff, denn er hat es sogar in den DUDEN geschafft: Deixfigur = karikierende, ins Lächerliche verzerrte Darstellung eines Menschen).
Und auch der Film wurde erobert: im genialen Animationsfilm „Rotzbub“, dessen Handlung an seine Kindheit angelehnt ist, wurden viele Deixfiguren lebendig und auch Manfred Deix wieder einem neuen Publikum nähergebracht.
Am 22. Februar wäre das Multitalent Manfred Deix 75 Jahre alt geworden!
Manfred Deix (1949–2016) gehört zu den bekanntesten Karikaturisten und Zeichnern Österreichs. Sein bissiger Humor war bekannt und gefürchtet. Bereits als Sechsjähriger erregte Deix durch „erste Verkäufe von Nackertzeichnungen an die aufgeweckteren Mitschüler (Stückpreis 10 bis 15 Groschen)“ Aufsehen, wie er selbst schrieb. Mit neun malte er ein erotisches Daumenkino aus 100 Zeichnungen einer Frau, die sich auszieht. „Das Höschen hat sie anbehalten“, erzählte er später, „weil ich nicht wusste, wie es darunter aussieht.“
1960 veröffentlichte er erste Cartoons in der „Niederösterreichischen Kirchenzeitung“. 1968 begann er sein Kunststudium an der Akademie der bildenden Künste, das er nach 14 Semestern abbrach. Ab 1972 zeichnete er regelmäßig für das Nachrichtenmagazin „profil“, der Rest ist Geschichte..
Manfred Deix war ein Ausnahmekünstler, ein Allround-Genie: Seine Zeichnungen sind meisterhaft, seine Gedichte sind ein Genuss, seine Musik machte Freude. Er war scharfer Beobachter des Zeitgeschehens und setzte den Zeichenstift dort an, wo es wehtat.

„Forever Deix“ versammelt die großartigsten Zeichnungen und Bilder und größtenteils unbekannte Schätze, zum Beispiel seine Comicstrips und ersten Bildgeschichten sowie viele Fotos aus dem privaten Archiv von Marietta Deix.

Ergänzt durch Texte und Statements von Freunden und Wegbegleitern, u. a.:
· Lukas Resetarits
· Elfriede Jelinek
· Gottfried Helnwein
Vorwort der Herausgeberin Marietta Deix

Liebe Freundinnen und Freunde von Manfred Deix,
ich darf Sie einladen, zu einer Zeitreise in das Universum von Manfred, zu einem Blick in die Untiefen der österreichischen Seele. Aber auch zu einem sehr persönlichen Blick auf den großen Künstler. Wir haben in Zeichenmappen gegraben, ich habe meine Erinnerungsschatzkisten geöffnet.
Hier ist es: ein Buch, mit vielen Fotos aus unserem Leben, mit den ersten Comicstrips und Cartoons, mit den großartigsten Karikaturen und Zeichnungen, mit Texten einiger Freunde. Erstmals erschienen vor einigen Jahren, nun neu aufgelegt.
Ein Jubel-Pracht-Band zum 75. Geburtstag von Manfred.
Alles Gute, mein geliebter Fridolin!
Marietta Deix
Manfred Deix
Forever Deix - Der Jubelband
Reprint zum 75. Geburtstag

Hardcover, 304Seiten, durchgehend farbig, Farbschnitt
ISBN: 978-3-8000-7854-7
€ 49,-

Jetzt lieferbar - limitierte Auflage!

Unser Tipp:

I LOVE DEIX - Jubiläumsschau im Karikatur Museum Krems
17.02.2024 bis 02.02.2025


75 Jahre Manfred Deix!
Freuen Sie sich auf Lieblingsmotive, bitterböse Highlights und lange nicht gezeigte Werke des Enfant terrible der Karikaturszene.

Details zur Ausstellung erhalten Sie hier: https://bit.ly/493Oc6P

- ❤ -

Ihr Carl Ueberreuter Verlags-Team!
LOGONEU
Maria Tutschek-Landauer
Kommunikation & PR

Carl Ueberreuter Verlag GmbH
1090 Wien, Frankgasse 4
Telefon +43 1 919 50 24 – 660
Mobil +43 676 50 00 438
E-Mail maria.tutschek@ueberreuter.at
www.ueberreuter.at
Besuchen Sie uns auf Facebook
https://www.facebook.com/ueberreuterwien