Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Dusche kalt! Was kaltes Wasser mit Erfolg und Gesundheit zu tun hat.

Teilen auf:

In Buch „Hirn to Go“ beschreibt die Autorin Julia Reichert was kaltes Wasser für Körper und Geist bewirken kann!

Kaltes Duschen kann dein Leben verändern, denn du wirst definitiv weniger Zeit mit Grippe im Bett verbringen.
Wie genau wirkt sich das kühle Nass eigentlich auf unsere Gesundheit aus?

Kaltes Duschen beugt depressiven Verstimmungen vor
Das kalte Wasser bewirkt eine sofortige Adrenalin-Ausschüttung im Gehirn, hellt die Stimmung auf und minimiert Stress.
Kaltes Duschen am Morgen beugt depressiven Verstimmungen vor und gibt gleich am Tagesbeginn einen riesigen Energiekick. Es regt die Fettverbrennung an und verhindert die Bildung von Krampfadern. Das Blut zieht sich beim kalten Duschen in die Organe zurück und fördert damit ihre Durchblutung. Das Gegenteil passiert beim warmen Duschen, weshalb auch ein Wechselzwischen warmem und kaltem Wasser ratsam ist. Ein paar Minuten schon stärken erheblich das Immunsystem, denn durch das plötzliche Schließen der Poren wird das Eindringen von Krankheitserregern in die Haut verhindert. Es verbessert sogar das Haut- und Haarbild. Und nicht zuletzt: So eine eiskalte Dusche am Morgen macht auch das verschlafenste Gemüt so richtig wach.

Die kalte Dusche oder das Eisbad ist nicht nur für deinen Körper gesund, sondern auch für deine Psyche. Den Hahn kalt aufzudrehen, ist eine Überwindung. Es ist so schrecklich unangenehm, hat man sich doch gerade erst aus dem flauschigen Bett gepult. Doch mit dieser eiskalten Dusche springst du aus deiner Komfortzone – und zwar jeden Morgen. Der kurze Brr-Moment erinnert dich Tag für Tag daran, dass du alles schaffen und jede Herausforderung bewältigen kannst, egal, wie unangenehm sie sein mag. Du verweilst nicht am gleichen Ort, nur weil es so schön gemütlich ist. Du verlässt bewusst immer wieder deine Komfortzone, um über dich hinauszuwachsen. Der kalte Schauer wird dich für unangenehme Situationen rüsten, dich stärker machen (geistig und gesundheitlich), und
außerdem wird er dich knallhart aufwecken. Mit der Energie und deinem wachen Verstand gehst du den Tag ab jetzt mit hundert Prozent Power an.

Wie Kälte gegen den Schmerz eingesetzt werden kann und vieles mehr erfahren Sie im Buch „Hirn to Go“ von Julia Reichert, jetzt in der 2. Auflage lieferbar!

Teilen auf:
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.