Lukas Resetarits – Krowod

Erinnerungen an meine Jugend

 25,00

Noch nicht lieferbar
Artikelnummer: 9783800078004 Kategorie:
Teilen auf:

Beschreibung

Das bewegte Leben von Lukas Resetarits – vom Ministrant bei Adolf Holl, Rockstarambitionen in Schweden, Psychologiestudium, der Arbeit am Bau oder Traffic Officer am Flughafen – hat sich wahrlich eine Biografie verdient!

Zu seinem 75. Geburtstag legt der Publikumsliebling seine Erinnerungen an die ersten 30 Jahre, aufgezeichnet von Fritz Schindlecker, vor.

1947 wurde er als Erich Lukas Resetarits in Stinatz geboren, 1977 spielte er sein erstes eigenes Solokabarett. In der Zeit dazwischen kam er nach Wien-Favoriten, lernte Deutsch und ministrierte bei Adolf Holl. Er studierte Psychologie, arbeitete am Bau und gründete die Beat-Band „Jerry and the G-Men“.
Doch statt in Schweden als Rockstar weltberühmt zu werden, verlegte er sich lieber aufs „Gammeln“. Geläutert gründete er eine Familie und wurde Traffic-Officer auf dem Flughafen Schwechat. Dort rettete er eine Königin, lernte Veruschka von Lehndorff und Brian Jones kennen. Folgerichtig besetzte er daraufhin die „Arena“ und der Rest ist Geschichte…

Zusätzliche Informationen

Sprache

Produkttyp

Neuheiten

Details zum Buch

Erscheiungsdatum: 09/2022
Einband: Hardcover mit Schutzumschlag
196 Seiten
Abmessungen 15,8cm x 22,8cm
ISBN: 978-3-8000-7800-4

AUTOR:INNEN

Fritz Schindlecker

Fritz Schindlecker, geboren 1953 in Tulln/NÖ, arbeitet seit 1983 als Kabarettautor, Dramatiker und Drehbuchautor.
Er verfasste Sketches, Songs und Mikrodramen u. a. für Lukas Resetarits, Erwin Steinhauer und das Simpl, Boulevardkomödien wie „Der Steuerfahnder“ oder „4 nach 40“, TV-Serien wie z. B. „Novotny & Maroudi“ und „Die Lottosieger“ und die TV-Doku „Morgenland im Abendland“ mit Josef Hader. 2014 erschien sein historischer Roman „Jakob Mustafa“.

2016 und 2017 veröffentlichte er bei Ueberreuter gemeinsam mit Erwin Steinhauer „Wir sind super!“, „Aufgedeckt“ und „Fröhliche Weihnachterl“. Zuletzt erschien 2021 der Titel „Erwin Steinhauer –  Der Tragikomiker“.

Lukas Resetarits

Lukas Resetarits wurde am 14. Oktober 1947 in Stinatz/Burgenland geboren. Er ist einer der erfolgreichsten österreichischen Kabarettisten und Schauspieler.

Presseinformationen

Cover-Download:

Nutzungsbedingungen zur Verwendung von Buchcovern:
Die Verwendung der zur Verfügung gestellten Cover ist zulässig, sofern die Abbildung in Gänze und unverändert erfolgt und zweifelsfrei als Buchcover erkenntlich ist. Die Cover dürfen ausschließlich im Rahmen Ihrer (Online-)Rezension/redaktionellen Berichterstattung bzw. zur Bewerbung des Buches verwendet werden.
Änderungen, Ergänzungen oder sonstige Bearbeitungen der Cover sind nicht gestattet.

Pressetext zur redaktionellen Verwendung

Das bewegte Leben von Lukas Resetarits – vom Ministrant bei Adolf Holl, Rockstarambitionen in Schweden, Psychologiestudium, der Arbeit am Bau oder Traffic Officer am Flughafen – hat sich wahrlich eine Biografie verdient!

Zu seinem 75. Geburtstag legt der Publikumsliebling seine Erinnerungen an die ersten 30 Jahre, aufgezeichnet von Fritz Schindlecker, vor.

1947 wurde er als Erich Lukas Resetarits in Stinatz geboren, 1977 spielte er sein erstes eigenes Solokabarett. In der Zeit dazwischen kam er nach Wien-Favoriten, lernte Deutsch und ministrierte bei Adolf Holl. Er studierte Psychologie, arbeitete am Bau und gründete die Beat-Band „Jerry and the G-Men“.
Doch statt in Schweden als Rockstar weltberühmt zu werden, verlegte er sich lieber aufs „Gammeln“. Geläutert gründete er eine Familie und wurde Traffic-Officer auf dem Flughafen Schwechat. Dort rettete er eine Königin, lernte Veruschka von Lehndorff und Brian Jones kennen. Folgerichtig besetzte er daraufhin die „Arena“ und der Rest ist Geschichte…

Leserstimmen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Lukas Resetarits – Krowod“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dir auch gefallen …