Wien und der Tod

 16,00

Noch nicht lieferbar
Erscheinungsdatum: 17.09.2024

Artikelnummer: 9783800078752 Kategorien: ,
Teilen auf:

Beschreibung

Vorwiegend heiter flaniert Peter Ahorner bis ans Ende

 »Tot sein? Von mir aus, dann hast alles erledigt. Aber sterben? – Na dankschön!« – Ein Wiener Zugang zum Abgang. Erstmals exklusiv: Zwei Interviews mit Herrn Tod – er ist bekennender Wiener, einmal fidel, einmal grantig, er hat ein Kind und verrät, ob auch er sterben muss.

Wien ist kompetent für Anfang und Ende (Neu­jahrskonzert bis Fledermaus). Der Heurige als Aller­heuriger (»Verkaufts mei Gwand, i fahr in Himmel!«) oder als gnadenloses Gericht über Verblichene (»Des anzige, was der grissn hat, war a Bankl.«).

  • Sarg-Probeliegen: Warum eine Generalprobe abhalten, wenn die Premiere gar nicht erlebt wird?
  •  Wer betätigt die Scheintotklingel?
  • Ist ein Sparsarg günstig?
  • Wie gut sperrt ein Sargschlüssel?
    u. v. m. 

Die Tradition der österreichischen Bestattung wurde 2023 in die Liste des immateriellen UNESCO-Kulturerbes aufgenommen.

Zusätzliche Informationen

Sprache

Produkttyp

Details zum Buch

Erscheinungsdatum: 09/2024
Einband: Hardcover
120 Seiten
Abmessungen 13cm x 18,5cm
ISBN: 978-3-8000-7875-2

AUTOR:INNEN

Peter Ahorner

Peter Ahorner arbeitete zunächst als freier Werbetexter, später veröffentlichte er zahlreiche Liedtexte und schrieb Kabarettprogramme sowie Musicals. Er tritt regelmäßig mit dem Wiener Duo »Die Strottern« auf. Peter Ahorner lebt in Wien.

Presseinformationen

Cover-Download:

Kostenlose redaktionelle Verwendung von Text- und Fotomaterial
Wir freuen uns, wenn Sie unsere Bücher Ihrem Publikum vorstellen. Dabei bitten wir um Fairness: Sie erhalten von uns Content, das Buch erhält im Gegenzug eine entsprechende Vorstellung.
Die kostenlose Verwendung der zur Verfügung gestellten Texte und Fotos ist zulässig, sofern Sie bei Ihrer (Online-)Rezension/redaktionellen Berichterstattung
• das Buchcover mitabbilden
• den Titel und den Verlag nennen und
• bei Online-Besprechungen einen link zum Verlag/Buch setzen.

Die Coverabbildung muss zur Gänze und unverändert erfolgen, Änderungen, Ausschnitte, Ergänzungen oder sonstige Bearbeitungen sind nicht gestattet.
Sollten größere Textmengen und mehr als 3 Fotos verwendet werden, bitte wir um vorherige Absprache und Klärung der Rechte.

Leserstimmen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Wien und der Tod“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen …