Zum Glück zu Fuß

Begegnungen auf der Suche nach dem guten Leben

 18,00

Lieferung in 2 - 5 Werktagen

Artikelnummer: 9783800077885 Kategorien: ,
Teilen auf:

Beschreibung

Dem guten Leben auf der Spur 

Ein gutes Leben führen – jeder will es, doch es lässt sich nur schwer erreichen und häufig nicht auf Dauer festhalten. Dennoch gibt es Menschen, die es besser hinbekommen als andere. Doch wie gelingt ihnen das?

Die Autorin Petra Bartoli y Eckert hat sich auf den Weg gemacht, um Antworten zu finden: Drei Wochen lang. Mit dem Rucksack und zu Fuß. Durch das Salzburger Land, durch Tirol Bayern und Baden-Württemberg. Bei herrlichstem Sonnenschein und nasskaltem Regenwetter. Durch wundervolle Landschaften und trostlose Industriegebiete.

Dabei ist sie Menschen begegnet, die verstanden haben, wie das gute Leben funktioniert. 15 davon hat sie interviewt – bekannte und unbekannte. Unter anderem besuchte sie eine Hebamme, einen Kriminalkommissar, eine Journalistin, eine 80-jährige Bergwanderin und einen Regisseur und Schauspieler. Eines haben all diese Menschen gemeinsam: Sie haben sich bewusst dazu entschieden zufrieden zu sein. Sie können loslassen, verzeihen, das Positive sehen. Das Fazit: Die Belohnung für ein gutes Leben bekommt man meist sofort – nämlich ein gutes Leben.

Zusätzliche Informationen

Sprache

Produkttyp

Thema

, ,

Details zum Buch

Erscheiungsdatum: 02/2022
Einband: Klappenbroschur
180 Seiten
Abmessungen 14,8cm x 20,5cm
ISBN: 978-3-8000-7788-5

AUTOR:INNEN

Petra Bartoli y Eckert

Petra Bartoli y Eckert, geboren 1974 in der Nähe von Regensburg in Bayern, studierte Sozialpädagogik und arbeitete über 14 Jahre lang mit verhaltensoriginellen Kindern und Jugendlichen. 2007/08 machte sie eine Ausbildung zur Drehbuchautorin und denkt sich seitdem Geschichten aus – wenn sie nicht gerade ihrer Leidenschaft, dem Wandern, nachgeht. Von ihr sind zahlreiche Sachbücher, Rundfunkgeschichten, Kinder- und Jugendromane erschienen.
Petra Bartoli y Eckert lebt und arbeitet in Regensburg.

PRESSESTIMMEN

Die einzelnen Interviews sind so abwechslungsreich und so flüssig lesbar verfasst, dass an keiner Stelle des Buches Langeweile aufkommt. Im Gegenteil, man möchte die Literatur gar nicht aus der Hand legen, weil die einzelnen Biografien und die Betrachtungsweisen der Menschen so fesselnd sind.
Bezaubernde Grafiken umrahmen jede einzelne der Geschichten und laden Schritt für Schritt zum Weiterlesen ein. Das Abschlusskapitel regt mit „Sieben Fragen, um dem guten Leben auf die Spur zu kommen“ zum Nachdenken an.
Fazit: Eine äußerst kurzweilige, humorvolle, nachdenkliche und informative Reise auf der Suche nach dem guten Leben.
how2find.de | Jutta Kloth
Empfehlenswert für alle, dieeine Lektüre suchen, die dabei hilft, runter zu kommen, sich neu zu erden und wieder etwas mehr auf sich und andere zu achten.
Green Care

Presseinformationen

Cover-Download:

Nutzungsbedingungen zur Verwendung von Buchcovern:
Die Verwendung der zur Verfügung gestellten Cover ist zulässig, sofern die Abbildung in Gänze und unverändert erfolgt und zweifelsfrei als Buchcover erkenntlich ist. Die Cover dürfen ausschließlich im Rahmen Ihrer (Online-)Rezension/redaktionellen Berichterstattung bzw. zur Bewerbung des Buches verwendet werden.
Änderungen, Ergänzungen oder sonstige Bearbeitungen der Cover sind nicht gestattet.

Pressetext zur redaktionellen Verwendung

Dem guten Leben auf der Spur – Ich geh dann mal los!

Ein gutes Leben führen – jeder will es, doch es lässt sich nur schwer erreichen und häufig nicht auf Dauer festhalten. Dennoch gibt es Menschen, die es besser hinbekommen als andere. Doch wie gelingt ihnen das?

Die Autorin Petra Bartoli y Eckert hat sich auf den Weg gemacht, um Antworten zu finden: Drei Wochen lang. Mit dem Rucksack und zu Fuß. Durch das Salzburger Land, durch Tirol Bayern und Baden-Württemberg. Bei herrlichstem Sonnenschein und nasskaltem Regenwetter. Durch wundervolle Landschaften und trostlose Industriegebiete.

Dabei ist sie Menschen begegnet, die verstanden haben, wie das gute Leben funktioniert. 15 davon hat sie interviewt – bekannte und unbekannte. Unter anderem besuchte sie eine Hebamme, einen Kriminalkommissar, eine Journalistin, eine 80-jährige Bergwanderin und einen Regisseur und Schauspieler. Eines haben all diese Menschen gemeinsam: Sie haben sich bewusst dazu entschieden zufrieden zu sein. Sie können loslassen, verzeihen, das Positive sehen. Das Fazit: Die Belohnung für ein gutes Leben bekommt man meist sofort – nämlich ein gutes Leben.

Leserstimmen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Zum Glück zu Fuß“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.