Top

Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Mai 2022

Lesung: „Der Dozent und der Tod“, Karl Vocelka

17.05 | 18:00 - 20:00
Cafe Museum, Operngasse 7
1010 Wien, Wien
Google Karte anzeigen

Karl Vocelka liest aus seinem Krimi "Der Dozent und der Tod". Der bekannte Historiker legt seinen ersten Krimi vor und nimmt uns dabei auf einen spannenden Zeit-Ausflug in die 80er-Jahre und hinter die Kulissen des Uni-Betriebs mit. Ein unter Mordverdacht stehender Dozent, ein bunter Vogel und Alt-68er, der so gar nicht in die Schar der übrigen Universitätslehrer passt, beginnt, um den Verdacht der auf ihn gefallen ist zu entkräften, seine eigenen Nachforschungen anzustellen und gerät dabei in ein Labyrinth von…

Erfahren Sie mehr »

Buchpräsentation: „Mörder Pointen“, Leo Lukas

17.05 | 20:00 - 22:00
Posthof – Zeitkultur am Hafen, Posthofstraße 43
Linz, Oberösterreich 4020 Österreich
Google Karte anzeigen

Leo Lukas präsentiert seinen zweiten Krimi "Mörder Pointen" Eine Mordserie hält das Land in Atem. Jemand tötet Kabarettisten. Beim Linzer Posthof, beim Wiener Klinik-Clown-Fest, nach dem Auftritt in Kitzbühel. Welche dunklen Geheimnisse verbergen sich hinter den Kulissen des Showgeschäfts? Was verbindet die Mordopfer mit merkwürdigen Immobiliendeals am Grazer Fliegerhorst? Finden sich Antworten in der Unterwelt oder doch eher in höchsten Regierungskreisen? Peter Szily, mäßig erfolgreicher Komiker und Teilzeit-Detektiv wider Willen, fühlt sich gleich doppelt bedroht. Er glaubt zu wissen, wer…

Erfahren Sie mehr »

Signierstunde: „Der Dozent und der Tod“, Karl Vocelka

21.05 | 16:00 - 18:00
Kral Hietzing, Ekazent Hietzing G14 Hietzinger Hauptstraße 22
Wien, Wien 1130 Österreich
Google Karte anzeigen

Karl Vocelka signiert  seinen Krimi „Der Dozent und der Tod“. Der bekannte Historiker legt seinen ersten Krimi vor und nimmt uns dabei auf einen spannenden Zeit-Ausflug in die 80er-Jahre und hinter die Kulissen des Uni-Betriebs mit. Ein unter Mordverdacht stehender Dozent, ein bunter Vogel und Alt-68er, der so gar nicht in die Schar der übrigen Universitätslehrer passt, beginnt, um den Verdacht der auf ihn gefallen ist zu entkräften, seine eigenen Nachforschungen anzustellen und gerät dabei in ein Labyrinth von Sex,…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2022

Buchpräsentation: „Meine Styling-Geheimnisse“, Martina Reuter

02.06 | 17:30 - 19:00
Park Café Kultrestaurant, Sophienstraße 7
München, Bayern 80333 Deutschland
Google Karte anzeigen

Martina Reuter, die Styling-Expertin des ORF und HSE Moderatorin präsentiert ihr Buch "Meine Styling-Geheimnisse" Jede Woche begeistert die beliebte TV-Stylistin Martina Reuter im ORF bei „Guten Morgen Österreich“ die Nation mit ihren Mode-Styles. Nun gibt es Ihre Geheimnisse und Tipps & Tricks aus der Beauty- und Modewelt in Buchform. Im Fashion-Gespräch mit Eva Pölzl verrät Martina Reuter einige ihrer Styling-Geheimnisse und stellt ihr Buch genauer vor. Eintritt frei!  

Erfahren Sie mehr »

Leseung: Zeitgeschichte Trilogie von Herbert Lackner

09.06 | 19:00 - 21:00
Kulturverein Forum21, Franz Jonas Platz 8
Wien, Wien 1210 Österreich
Google Karte anzeigen

Der frühere "profil" Chefredakteur Herbert Lackner liest aus seiner Zeitgeschichte-Trilogie, "Als die Nacht sich senkte", "Die Flucht der Dichter und Denker" und "Rückkehr in die fremde Heimat". Herbert Lackner, der bekannte Journalist und langjährige Chefredakteur der Nachrichtenmagazins "profil", widmet sich in seiner Zeitgeschichte-Trilogie der Zwischenkriegszeit, dem Aufkommen vom Faschismus sowie der NS-Barbarei und wie diese dramatischen Jahrzehnte von den großen Autor:innen, Komponist:innen und Wissenschafter:innen wahrgenommen wurde und wie diese ihre Heimkehr erlebt haben.  

Erfahren Sie mehr »

Lesung: „Der Dozent und der Tod“, Karl Vocelka

09.06 | 19:00 - 20:00
Republikanischer Club – Neues Österreich, Fischerstiege 1-7
Wien, Wien 1010 Österreich
Google Karte anzeigen

Dr. Karl Vocelka präsentiert seinen Krimi "Der Dozent und der Tod" Mord an der Universität Wien. Ein Schluck Wasser. Und es ist vorbei. Während eines öffentlichen Hearings, bei dem es um die Neubesetzung einer Professorenstelle an der Universität Wien geht, kippt einer der Bewerber um. Herzinfarkt? Schlaganfall oder Mord? Chefinspektor Lietzmann nimmt die Ermittlungen auf. Sein erster Verdacht fällt auf einen Dozenten, der das Fach Orientalistik in der Hearing-Kommission vertreten hat. Ein bunter Vogel und Alt-68er, der so gar nicht…

Erfahren Sie mehr »

Buchpräsentation: „Die Medizin und ihre Feinde“, Herbert Lackner und Christoph Zielinski

14.06 | 19:00 - 21:00
Republikanischer Club – Neues Österreich, Fischerstiege 1-7
Wien, Wien 1010 Österreich
Google Karte anzeigen

Herbert Lackner und Christoph Zielinski präsentieren im Republikanischen Club ihr Buch "Die Medizin und ihre Feinde". Pferdemedizin gegen Covid, Wunderheiler statt Spitzenmedizin, Verschwörungstheorien versus Evidenz: Der frühere profil-Chefredakteur Herbert Lackner und der Onkologe Christoph Zielinski suchen in ihrem Buch „Die Medizin und ihre Feinde“ die Spuren solchen Denkens in der Geschichte und beschreiben die profunden Irrtümer der Wissenschaftsgegner. Kaiserin Maria Theresia und Johann Wolfgang Goethe waren für die Pockenimpfung, Immanuel Kant, Andreas Hofer und Karl Lueger agitierten dagegen. Hexenjäger, Naturheiler, NS-Mediziner: Der Journalist und Autor Herbert Lackner…

Erfahren Sie mehr »

Buchpräsentation: „Cécile Vogt – Pionierin der Hirnforschung“, Birgit Kofler-Bettschart

14.06 | 19:30 - 21:30
Tucholsky Buchhandlung, Tucholskystraße 47
Berlin, Berlin 10117 Deutschland
Google Karte anzeigen

Birgit Kofler-Bettschart | „Cécile Vogt – Pionierin der Hirnforschung“ Die erste Biografie der Wegbereiterin der modernen Hirnforschung In diesem Buch soll Cécile Vogt im Mittelpunkt stehen: als fortschrittliche Frau, als Pionierin und innovative Forscherin, als Wegbereiterin von Frauenkarrieren in der Neurowissenschaft, als politischer Kopf und unabhängige Denkerin, als tolerante, selbstbewusste und loyale Partnerin und als mehrfache Mutter, als Organisatorin von Haushalten und wissenschaftlichen Instituten." - Birgit Kofler-Bettschart - Die Autorin Birgit Kofler-Bettschart präsentiert im Gespräch mit dem Inhaber der Buchhandlung…

Erfahren Sie mehr »

Buchpräsentation: „Cécile Vogt – Pionierin der Hirnforschung“, Birgit Kofler-Bettschart

15.06 | 18:30 - 20:30
Campus Berlin Buch – Mensa, Robert-Rössle-Straße 10
Berlin, Berlin 13125 Deutschland
Google Karte anzeigen

Birgit Kofler-Bettschart | „Cécile Vogt – Pionierin der Hirnforschung“ Die erste Biografie der Wegbereiterin der modernen Hirnforschung Die Autorin Birgit Kofler-Bettschart präsentiert im Gespräch mit Prof. Dr. Helmut Kettenmann ihr Buch über die herausragende Hirnforscherin Cécile Vogt. „In diesem Buch soll Cécile Vogt im Mittelpunkt stehen: als fortschrittliche Frau, als Pionierin und innovative Forscherin, als Wegbereiterin von Frauenkarrieren in der Neurowissenschaft, als politischer Kopf und unabhängige Denkerin, als tolerante, selbstbewusste und loyale Partnerin und als mehrfache Mutter, als Organisatorin von Haushalten…

Erfahren Sie mehr »

Buchpräsentation: „Die Medizin und ihre Feinde“, Herbert Lackner

22.06 | 19:00 - 21:00
Bezirksmuseum Leopoldstadt, Karmelitergasse 9
Wien, Wien 1020 Österreich
Google Karte anzeigen

Der bekannte Journalist Herbert Lackner präsentiert im Bezirksmuseum Leopoldstadt sein neues Buch "Die Medizin und ihre Feinde". Kaiserin Maria Theresia und Johann Wolfgang Goethe waren für die Pockenimpfung, Immanuel Kant, Andreas Hofer und Karl Lueger agitierten dagegen. Hexenjäger, Naturheiler, NS-Mediziner: Der Journalist und Autor Herbert Lackner und der bekannte Onkologe Christoph Zielinski suchen die Wurzeln der heutigen Wissenschaftsgegner-Bewegung in der Geschichte und beschreiben ihre profunden Irrtümer. Das Ergebnis ist die erste umfassende Darstellung eines Phänomens, das viele Fragen aufwirft: Warum…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren