»Vom Stürzen und Wiederaufstehen«: Ein Blick hinter die Gitter der Haftanstalt mit Anna Badora

Mos Bücherkiste Königsstraße 6, Kempen, Deutschland

Anna Badora versammelt in »Vom Stürzen und Wiederaufstehen« Interviews mit Frauen, die seit mehreren Jahren als verurteilte Straftäterinnen im Gefängnis sitzen oder gerade entlassen wurden. Diese Frauen erzählen nicht nur von ihren Verbrechen, sondern auch von den Umständen und Entscheidungen, die sie auf unterschiedlichen Wegen in die Haft geführt haben. »Vom Stürzen und Wiederaufstehen« gewährt […]

€5

»3 Streifen, 4 Ringe, 1 Apfel«: Buchpräsentation mit Armin Bonelli und Jasmin Dolati

Thalia W3 Landstraßer Hauptstraße 2a/2b, Wien, Österreich

Armin Bonelli erzählt in »3 Streifen, 4 Ringe, 1 Apfel« von unterhaltsamen Begebenheiten, die er im Alltag rund um das Thema Marken erlebt hat und beleuchtet diese anhand von Erkenntnissen aus der Neurowissenschaft und Anthropologie. Warum mögen wir, was wir mögen? Wie sind Marken entstanden? Und was haben Marken und Religionen gemeinsam? Armin Bonelli geht […]

»Ich habe getötet, aber ein Mörder bin ich nicht«: Die Autorin im Gespräch mit Armenien-Expertin Tessa Hofmann

Buchhandlung Tucholsky Tucholskystraße 47, Berlin, Deutschland

In »Ich habe getötet, aber ein Mörder bin ich nicht« erzählt Birgit Kofler-Bettschart die dramatische wie faszinierende Geschichte der Geheimoperation Nemesis und ihrer Akteure vor internationaler Kulisse und einem historischen und politischen Hintergrund, der bis heute nachwirkt. Zwischen 1915 und 1918 wurden etwa eineinhalb Millionen armenische Kinder, Frauen und Männer ermordet, insgesamt starben bis 1923 […]

€8

»Ich habe getötet, aber ein Mörder bin ich nicht«: Buchpräsentation und Gespräch im Lepsiushaus Potsdam

Lepsiushaus Potsdam Große Weinmeisterstraße 45, Potsdam, Deutschland

Nach dem Genozid an 1,5 Millionen Armenierinnen und Armeniern ab 1915 verübte eine Gruppe junger Männer Attentate auf die Hauptverantwortlichen des Völkermords. Ihre Spuren führen von Paris über Genf nach Berlin, von Istanbul über Wien nach Rom und Tiflis. In »Ich habe getötet, aber ein Mörder bin ich nicht« beschreibt Birgit Kofler-Bettschart die organisierte Vorgehensweise […]

»Ein paar Leben später«: Robert Palfrader präsentiert seinen Debüt-Roman

post art Postplatz 4, Zell am See, Österreich

Robert Palfrader liest aus seinem Debüt-Roman »Ein paar Leben später«, in dem er Wahrheit und Fiktion gekonnt verflechtet. Die Ladiner, ein kleines rätoromanisches Volk mit eigener Sprache, eine Minderheit im nördlichen Italien, haben den steilen Hängen der Dolomiten eine Existenz abgetrotzt und im Laufe der Jahrhunderte eine gewisse Sturheit gegenüber Regeln von außen entwickelt. Robert […]

»Ein paar Leben später«: Signierstunde mit Robert Palfrader

Buchhandlung Colibris Leonrodstraße 19, München, Deutschland

Robert Palfrader verwebt in seinem Roman »Ein paar Leben später« gekonnt Wahrheit und Fiktion. Die Ladiner, ein kleines rätoromanisches Volk mit eigener Sprache, eine Minderheit im nördlichen Italien, haben den steilen Hängen der Dolomiten eine Existenz abgetrotzt und im Laufe der Jahrhunderte eine gewisse Sturheit gegenüber Regeln von außen entwickelt. Robert Palfrader erzählt in seinem […]

»Vom Stürzen und Wiederaufstehen«: Anna Badora präsentiert ihr Buch zum Tabuthema Gefängnis

Bücherstube Baumann Gymnasiumstraße 58, Wien, Österreich

Anna Badora versammelt in »Vom Stürzen und Wiederaufstehen« Interviews mit Frauen, die seit mehreren Jahren als verurteilte Straftäterinnen im Gefängnis sitzen oder gerade entlassen wurden. Diese Frauen erzählen nicht nur von ihren Verbrechen, sondern auch von den Umständen und Entscheidungen, die sie auf unterschiedlichen Wegen in die Haft geführt haben. »Vom Stürzen und Wiederaufstehen« gewährt […]

»Sisi & Co.«: Erstpräsentation mit Katrin Unterreiner

Thalia mh99 Mariahilfer Straße 99, Wien, Österreich

Katrin Unterreiner versammelt in »Sisi & Co.« die geheimen Hobbys, unbekannten Spleens und verbotenen Passionen der Habsburger. Der Lebensweg der Mitglieder des Hauses Habsburg war von Geburt an vorgeschrieben; sie hatten der Monarchie zu dienen. Ihren eigenen Interessen nachzugehen war offiziell unmöglich. Während sich die meisten von ihnen widerspruchslos in ihre Rolle fügten, setzten sich […]

»Vom Stürzen und Wiederaufstehen«: Buchpräsentation mit Anna Badora

Wiener Buchboutique Karolinengasse 34, Wien, Österreich

Anna Badora versammelt in »Vom Stürzen und Wiederaufstehen« Interviews mit Frauen, die seit mehreren Jahren als verurteilte Straftäterinnen im Gefängnis sitzen oder gerade entlassen wurden. Diese Frauen erzählen nicht nur von ihren Verbrechen, sondern auch von den Umständen und Entscheidungen, die sie auf unterschiedlichen Wegen in die Haft geführt haben. »Vom Stürzen und Wiederaufstehen« gewährt […]

»Ein bisserl schimpfen, ein bisserl räsonieren«: Lesung mit Stefan Franke

Bibliothek im Zentrum Schlögelgasse 22-26, Wiener Neustadt

Stefan Franke ermöglicht uns mit »Ein bisserl schimpfen, ein bisserl räsonieren« eine amüsante Reise in die gute, alte Zeit. Schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts ließ die allseits gern matschgernde Bevölkerung Wiens gerne Dampf ab. Ein Ventil dafür bot die Rubrik Klaghansl der Zeitung Wiener Hausfrau. Man beschwerte sich über rauchende Herren auf der Tramway, ungezogene Kinder, verantwortungslose Eltern […]