Top

Website_News_Lackner_Rezensionen

Wir freuen uns über fantastische Pressestimmen zum neuen Buch von Herbert Lackner “Rückkehr in die fremde Heimat”

Wir bedanken uns bei den Kolleginnen und Kollegen von der Presse für die Besprechungen!

Wenn sich der Journalist Herbert Lackner eines Themas annimmt, dann geschieht dies gründlich. Sein vorliegendes Buch beschließt eine Trilogie, die als Nachhilfeunterricht für eine ganze Generation heutiger Politiker höchst geeignet erscheint.
Hans Werner Scheidl / Die Presse 

Lackner erzählt wunderbar von Heimweh, Schmerz, Wiederaufbau und vom Kampf um die Anerkennung all jener, die nicht vertrieben worden waren.
Ingo Hasewend / Kleine Zeitung

Herbert Lackner hat mit ‚Rückkehr in die fremde Heimat’ einen beklemmenden Abschluss seiner Trilogie über aufkeimenden Faschismus, Flucht und eben Rückkehr der Dichter und Denker vorgelegt.
Michael Sprenger / Tiroler Tageszeitung 

Rückkehr in die fremde Heimat: Mit diesem Buch schließt Herbert Lackner seine großartige Trilogie über die Dichter & Denker während der Nazi-Zeit ab.
Franziska Trost / Kronen Zeitung 

Ein ernüchterndes und sehr lesenswertes Buch, das auch die Rolle Salzburgs in jener Zeit kritisch beleuchtet.
Andreas Koller / Salzburger Nachrichten 

Immer spürt man bei diesem Buch, dass da neben der soliden Recherche die ungemeine Lebendigkeit des
Berichteten steht. Wie mit einer Zeitkapsel taucht man in die Vergangenheit, wie sie einem lebendiger nicht
entgegen kommen könnte.
Renate Wagner-Wesemann / Online Merker – Die internationale Kulturplattform 

, , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar