Signiert – Ein paar Leben später

Roman

(1 Kundenrezension)

 22,00

Lieferung in 2 - 5 Werktagen

Artikelnummer: 9783800058662 Kategorie:
Teilen auf:

Beschreibung

„Unterhaltungshandwerker“ Robert Palfrader legt seinen ersten Roman vor!

„Sie machen sich keine Vorstellung davon, wie oft ich die Unwahrheit erzählen werde müssen, um die Geschichte der Familie meines Vaters glaubhaft erscheinen lassen zu können. Denn die ganze Wahrheit kann ich niemandem zumuten, dafür ist sie zu absurd.“

Eine Familie im ladinischen Teil Südtirols: Die eine Urgroßmutter überaus fromm und ihr Schicksal erduldend, die andere eine erfolgreiche Hundezüchterin, belesen und patent; der eine Urgroßvater geschäftstüchtig und geltungssüchtig, der andere ein geläuterter Rabauke; die Großmutter ein Küchenmädchen mit ausgeprägtem Freiheitsdrang, der Großvater schmächtig und ohne Zukunftsperspektive, der sein Glück in Argentinien sucht und vorübergehend findet, bis er, zurück in Südtirol, in die Wirren des Zweiten Weltkrieges gerät.

Robert Palfrader erzählt eine fesselnde Familiengeschichte, in der Fiktion und Wahrheit gekonnt verflochten werden. Realität und Fantasie verschwimmen, wenn er ausdrucksstark und atmosphärisch die Erlebnisse mehrerer Generationen schildert, deren Weg von Südtirol über Argentinien bis nach Österreich führte.

Klappentext

Nach zwei Wochen, die der Franz ohne nennenswerte Körperpflege oder sinnvolle Gedanken verbracht hatte, raffte er sich auf und stellte sich unter die Dusche. Wusch sich alles vom Leib. Die López, das Hotel, die Feste der Rinderzüchter, die Hoffnungen, die Enttäuschungen, die Antriebslosigkeit und auch Argentinien.
Er kaufte sich ein Ticket dritter Klasse nach Hamburg, ging zurück nach St. Vigil, um Fordi zu übernehmen. Der Bruder blieb.

Zusätzliche Informationen

Sprache

Produkttyp

Thema

Details zum Buch

Einband:
null Seiten
Abmessungen
ISBN: 978-3-8000-5866-2

AUTOR:INNEN

Robert Palfrader

Robert Palfrader, 1968 in Wien geboren, arbeitete zunächst in der Hotellerie, war Cafetier, Werbetexter, Produktionsleiter, Radiomoderator und TV-Redakteur, bis er den Weg vor die Kamera bzw. auf die Bühne fand. Seitdem ist er in zahlreichen TV-Sendungen, Filmen und Serien sowie Bühnenproduktionen als Drehbuchautor, Schauspieler und Kabarettist tätig.
Er lebt in Wien und im Waldviertel. »Ein paar Leben später« ist sein erster Roman.

PRESSESTIMMEN

Der Kabarettist, Schauspieler und Autor über seine familiäre Spurensuche zwischen sagenhaften, ladinischen Anekdoten, Migrations-Schicksalen und der Entdeckung des weniger lauten Humors.
TIROLER TAGESZEITUNG | Andrea Wieser
“Der gute Mann KANN schreiben, das hätte ich nicht gedacht…ausgesprochen unterhaltsam geschrieben, kein Klamauk, er kann unglaublich gut formulieren – ein Meisterwerk”!
GUTEN MORGEN ÖSTERREICH HELMUT ZECHNER | Buchhandlung Heyn
Robert Palfrader erzählt mit Humor und Empathie vom rauen Leben in den Bergen und seinen seinen ladinischen Vorfahren.
DIE PRESSE | Teresa Schaur-Wünsch
In angenehm lockerer, nicht mit Kunstanspruch belasteter Sprache erzählt Palfrader schlaglichtartig die Lebensgeschichten seiner Groß- und Urgroßeltern.
FALTER | Sebastian Fasthuber

Presseinformationen

Cover-Download:

Nutzungsbedingungen zur Verwendung von Buchcovern:
Die Verwendung der zur Verfügung gestellten Cover ist zulässig, sofern die Abbildung in Gänze und unverändert erfolgt und zweifelsfrei als Buchcover erkenntlich ist. Die Cover dürfen ausschließlich im Rahmen Ihrer (Online-)Rezension/redaktionellen Berichterstattung bzw. zur Bewerbung des Buches verwendet werden.
Änderungen, Ergänzungen oder sonstige Bearbeitungen der Cover sind nicht gestattet.

1 Bewertung für Signiert – Ein paar Leben später

  1. buecher_mit_chris

    Robert Palfrader, ein österreichischer Kabarettist und Schauspieler, mir bekannt aus der TV Show: „Wir sind Kaiser“ und als Seriendarsteller im TV, ist jetzt also auch Autor.
    Und sein biographischer Debütroman hat meine Erwartungen übertroffen. Er beschreibt in diesem Roman die Geschichte seiner Vorfahren aus Südtirol. Dabei handelt es sich um Ladiner, das ist eine Minderheit im Norden Italiens mit einer eigenen Sprache. Anhand von Kurzbiografien seiner vier Urgroßeltern und seiner Großeltern erfährt der Leser viel über die Mentalität, die Sitten und Gebräuche der ladinischen Bevölkerung und das Leben der damaligen Zeit. Das Buch beinhaltet also sechs Biografien und drei Kapitel , die Paare betreffend. Die Großeltern wandern schließlich im Laufe des 2. Weltkriegs nach Österreich aus. Richtig spannend ist es, den Werdegang jeder einzelnen Person zu verfolgen und man kann sich schwer entscheiden, welche Beschreibung die liebste ist.
    Die ganze Wahrheit über seine Familie wäre zu absurd, als dass sie jemand glauben könnte, sagt der Autor. Wenn das nur die halbe Wahrheit ist, dann ist sie auch schon aus dem Rahmen fallend.
    Fazit: Wenn man so eine außergewöhnliche Familiengeschichte hat und noch dazu so gut schreiben kann, dann MUSS man diese in Buchform erzählen. Lesenswert!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dir auch gefallen …