Top

Tag Archives | Lackner

Buchpräsentation „Rückkehr in die fremde Heimat“ von Herbert Lackner

Der dritte Teil von Herbert Lackners Kulturgeschichte-Trilogie beleuchtet die Lebensumstände, mit denen zurückkehrende Vertriebene und Geflüchtete nach dem Holocaust konfrontiert waren. Nur ein Teil der 440.000 vor den Nazis aus Deutschland und Österreich Geflüchteten kehrte nach 1945 zurück.
Willkommen waren sie nicht immer. In Herbert Lackners Buch geht es um die Rückkehr in Länder, die sich oft hartnäckig weigern, ihre jüngere Geschichte aufzuarbeiten.

Die Teilnahme ist nur nach Anmeldung unter folgender E-Mail-Adresse möglich: bm1020@bezirksmuseum.at

 

 

Für sämtliche TeilnehmerInnen gilt die „3-G-Regel“ (Geimpft-Genesen-Getestet)

– Im Museum gibt es keine Möglichkeit für Covid-Tests
– Vor Ort ist eine Registrierung erforderlich
– Das Publikum erhält zugeteilte Sitzplätze
– Während der Veranstaltung gilt die FFP2-Maskenpflicht

Continue Reading 0
Website_News_Lackner_Rezensionen

Wir freuen uns über fantastische Pressestimmen zum neuen Buch von Herbert Lackner “Rückkehr in die fremde Heimat”

Wir bedanken uns bei den Kolleginnen und Kollegen von der Presse für die Besprechungen! Wenn sich der Journalist Herbert Lackner eines Themas annimmt, dann geschieht dies gründlich. Sein vorliegendes Buch beschließt eine Trilogie, die als Nachhilfeunterricht für eine ganze Generation heutiger Politiker höchst geeignet erscheint. Hans Werner Scheidl / Die Presse  Lackner erzählt wunderbar von […]

Continue Reading 0

Franz Vranitzky und Herbert Lackner im Gespräch zum Buch RÜCKKEHR IN DIE FREMDE HEIMAT

Franz Vranitzky und Herbert Lackner im Gespräch zum Buch RÜCKKEHR IN DIE FREMDE HEIMAT – Die vertriebenen Dichter und Denker und die ernüchternde Nachkriegs-Wirklichkeit

JAHRESTHEMA MIGRATION – DIASPORA – FLUCHT

YouTube-Video-Premiere: Dienstag, 27. April 2021, 19.00 Uhr

 

 

👉 Hier teilnehmen: https://www.youtube.com/cha…/UCYASvMdCGDCluxOyeJ5du4g/videos

Nur ein Teil der 440.000 vor den Nazis aus Deutschland und Österreich Geflüchteten kehrt nach 1945 zurück. Willkommen sind sie nicht immer.
In diesem Buch geht es um die Rückkehr in Länder, die sich oft hartnäckig weigern, ihre jüngere Geschichte aufzuarbeiten. Es geht um Karl Farkas, Willy Brandt, Thomas Mann, Robert Stolz, Bruno Kreisky, Alma Mahler-Werfel, Bertolt Brecht und viele andere.

Der dritte Band der exzellenten Serie über Europas Dichter und Denker. Nach der Vorkriegszeit und der Flucht und Vertreibung nun die beklemmenden Details über die ernüchternde Nachkriegswirklichkeit.
Vor den Nazis geflüchtet, war nach 1945 nur ein Teil in der alten Heimat wieder willkommen. Herbert Lackner arbeitet hartnäckig daran, die jüngste Geschichte aufzuarbeiten.

Continue Reading 0